Di. Okt 4th, 2022

Seit dem Januar 2010 werden in fünf Krankenhäusern in Taiwan klinische Tests im Rahmen der Arzneimittel-Entwicklung durchgeführt.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Kampf gegen den H1N1 Erreger, der die Schweinegrippe verursacht.

Im Journal „Antiviral Therapy“ wird berichtet, dass das Team des National Health Research-Instituts (NHRI) und der National Chen Kung-Universitätsklinik (NCKUH) entdeckt haben,  dass antivirale Drogen zusammen mit PPAR (peroxisome prolifeators-activated receptor)-Agonisten gegen die H1N1-Grippe, die Vogelgrippe  und SARS wirken.

Es wird gehofft, dass die Testphase Ende des Jahres abgeschlossen werden kann und das neue Medikament zur Verfügung stehen wird.

 

 

 

 

Von astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.