Fr. Sep 30th, 2022

Im fünf Bundesländern hatte „VIER PFOTEN“  im März schockierende Bilder aus Kaninchenmastanlagen veröffentlicht und berichtet, dass die Tiere in engen Käfigbatterien leben, die Todesrate über 20 Prozent beträgt. Die Tiere verstümmeln sich selbst, betreiben Kannibalismus…….

Daraufhin wurden von der Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung Verbesserungen bei der Haltung von Mastkaninchen angekündigt.

Große Supermarktketten hatten Kaninchenfleisch aus dem Angebot genommen, Bauern reduzieren die Anzahl der Käfigbatteriehaltung, VIER PFOTEN fordert ein Verbot der Mastkaninchenhaltung in Käfigen.

Jetzt wurden Verbesserungen bei der Haltung von Mastkaninchen von der Mehrheit  der Koalition abgelehnt.


Von astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.