Do. Mai 26th, 2022

Managua – Mit starken Regenfällen hat Tropensturm «Matthew» den Norden Nicaraguas und Honduras überzogen.

Wie das US- Hurrikanzentrum in Miami weiter mitteilte, traf das Zentrum des Atlantik-Wirbelsturms am Nachmittag an der Karibikküste Nicaraguas auf das Festland.

Tausende Bewohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht.

Nach seinem Landgang schwächte sich der Sturm allerdings ab und entwickelte nur noch Windgeschwindigkeiten von 75 Kilometern in der Stunde.

Von astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.